techno fly producent napędów paralotniowych  
  Home  |  Technologie  |  Neue Preise  |  Downloads  |  Impressum  |  Kontakt          
 
   Ventor Serie
   V-125 und White Ventor
   K-Prüfungen
   Octagon
   Informationen

Produktion eingestellt

Aufgrund der Tatsache, dass seit Monaten nur noch der Octagon-Motoren bestellt wurde, ist die Produktion den White Ventor im Frühjaghr 2017 eingestellt worden.

 

ERSATZTEILE

für den Motor werden in vollem Umfang weiter geliefert.

 

 

Ventor V-125 und White Ventor

                                          

 

  

Die neue Generation des Motorschirmantriebs
Kraftvolles bzw. dynamische Leichtgewicht.

Der Ventor entstammt unserer dritten Motorgeneration und ist der erste TechnoFly-Motor mit einer Zulassung für den deutschen Markt.
Die fast 15 jährige Erfahrung zeigt sich in vielen innovativen Lösungen, die in maximaler Leistung bei minimalem Gewicht münden. So wiegt der Motorblock mit Zahnradgetriebe und Fliehkraftkupplung nur 11 kg bei lediglich 28 cm Bautiefe. Der Schwerpunkt liegt nahe am Rücken des Piloten und der Antrieb wird quasi zum Teil des Gurtzeugs. Einfaches Starten auch bei Nullwind ist nur einer der so erreichten Vorteile. Die Massenträgheit von Pilot und Motor nimmt ab und damit, z.B. bei einem Klapper, die Gefahr des Eintwistens.

Während die halbhohe Aufhängung des Ventor V125 die Stabilität auch bei schnellen Last- und Richtungswechseln garantiert, erlauben die optimal angeordneten beweglichen Schubstangen trotzdem ein aktives Fliegen mit Gewichtsverlagerung.

Die tiefe und bewegliche Aufhängung im White Ventor verspricht dynamische Kurven- und Lastwechsel.

Wenn du schon immer von Thermikflügen mit dem Rucksackmotor geträumt hast, so werden sie mit den beiden Ventor Modellen Realität.

Doch auch wenn voller Schub gefragt ist, bist du mit dem Ventor bestens gerüstet. Durch den perfekt auf den Motor abgestimmten Resonanzauspuff erhältst du bis in den obersten Drehzahlbereich einen dynamischen Leistungszuwachs auf den 125-cm bzw. 130-cm Karbon-Propeller.

Durch leichte Modifikationen erzielten wir einen "satten Klang" und konnten die Lärmwerte des Motors deutlich senken. Beim White Ventor wurden mit 2 Propellervarianten Lärmwert von 54,2 dbA und 54,8 dbA durch die EAPR Musterprüfstelle gemessen. Auf diese Lärmwerte sind wir stolz.

 

Nachdem nun in Deutschland die Akkreditierung der Musterprüfstellen erforderlich ist, hat sich einiges geändert. Neue Messgeräte, neue Messmethoden, neue Berechnungen, neue Toleranzen...
Unser White Ventor mußte nach den neusten Kriterien erneut gemessen werden. Trotz der deutlich strengeren Maßstäbe konnte der erforderliche Wert von 60 dbA eingehalten werden.
Wir sind damit der erste Hersteller, der eine Musterprüfung für einen Motor von einer akkreditierten Musterprüfstelle erhalten hat.
Wir sind froh, diesen schwierigen Weg überstanden zu haben.

 Motor  V-125 White Ventor
 Motortyp 1 Zylinder 2 Takt-Motor mit Gemischtschmierung
 Hubraum 125 ccm
 Leistung * 18,5 kW bei 9000 rpm
 Schub * 59 daN
 Tankvolumen  13 Liter (davon nicht ausfliegbar 0,3 L)
 Starter

Seilzugstarter, auf Anfrage auch mit Elektrostarter

 maximales Startgewicht 140 kg
 Kühlung Zwangskühlung durch Gebläsekühlung 
Verbrauch (abhängig von Pilotengewicht und Schirm) 3,0-3,5 l/h
 Fliehkraftkupplung ja
 Getriebe Zahnradgetriebe mit Untersetzung 1:3,82 
 Zündung Elektronisch CDI 
 Auspuff Resonanzauspuff mit Edelstahl Schalldämpfer
 Benzingemisch Super 95 Oktan mit 2,5% Öl (1:40) Vollsynthetisches Öl für 2-Taktmotoren 
 Zündkerze NGK B9ES (Winter) B10ES (Sommer) 
 Lärmwerte / dbA ab 57,2
 Propeller  1,30 m          Helix Carbon        1,25 m
Gurtzeug El Comfort Gurtzeug mit V-Leine, Beinstrecker u. Seitentaschen
Komplettgewicht 22,5 kg                                            ab 21,4 kg